URLs kürzen und twittern mit dem Bit.ly-Bookmarklet

Mit Bit.ly verkürzt man Links, stutzt sie auf ein paar wenige Zeichen zusammen und gestaltet diese bei Bedarf nach eigenen Wünschen – z.B. so http://bit.ly/blogs_seite. Um Links mit Bit.ly zu kürzen besucht man entweder die Website oder man spart Zeit, indem man das Bit.ly-Bookmarklet in die eigene Lesezeichenleiste zieht.

Das Bit.ly-Bookmarklet kürzt Links und blendet eine Seitenleiste zum Twittern ein

Mit Bit.ly verkürzt man Links, stutzt sie auf ein paar wenige Zeichen zusammen und gestaltet diese bei Bedarf nach eigenen Wünschen – z.B. so http://bit.ly/blogs_seite. Um Links mit Bit.ly zu kürzen besucht man entweder die Website oder man spart Zeit, indem man das Bit.ly-Bookmarklet in die eigene Lesezeichenleiste zieht. Klickt man auf das Bookmarklet, klappt rechts im Browserfenster eine Seitenleiste auf und zeigt den bereits gekürzten Link an – siehe Bit.ly-Screenshot.

Noch besser wird es, wenn man sich ein kostenloses Konto bei Bit.ly zulegt. Dann kürzt man mit dem Bookmarklet nicht nur Links, sondern kann direkt aus der aufgeklappten Seitenleiste Twitter nutzen. Bei Wunsch auch über mehrere Twitter-Konten. Ein großer Vorteil des kostenlosen Accounts sind neben diesem netten Feature übrigens die **Link-Statistiken **zu den gekürzten Links.

Website: www.bit.ly
Bookmarklet: Bit.ly-Bookmarklet