Pomplamoose – Ein Musikduo nimmt Ihr Dasein selbst in die Hand

YouTube Musiker

Pomplamoose – Ein Musikduo nimmt Ihr Dasein selbst in die Hand

Pomplamoose gehören zu den innovativen YouTube-Musikern, die ihr Leben und ihren Verdienst selbst in die Hand nehmen. Eine Inspirationsquelle für Musiker, die wirklich weiter kommen wollen und nicht jammern, dass niemand mehr Musik kauft.

Pomplamoose, das sind Nataly Dawn und Jack Conte, ein äußerst sympathisches, aber auch äußerst fleissiges Musikerpäarchen. Gemeinsam komponieren, produzieren und touren die Beiden mit – ich würde mal sagen – alternativer, grooviger Popmusik. Ein cooler Song von Pomplamoose ist zum Beispiel einer der früheren: »River Shiver.

Aufmerksamkeit erarbeitet sich das Duo seit Jahren mit herausragenden Eigenproduktionen für Ihren YouTube Channel PomplamooseMusic. Über diesen bauen Nataly und Jack ihr fröhlich-lustiges, aber doch seriöses Musikerimage auf und machen ordentlich Werbung für Ihre anstehenden Touren und natürlich auch eigenen Songs.

Die Pomplamoose-Cover

Trotzdem stehen Cover-Versionen für die YouTube-Videos im Vordergrund. Aber auch wenn es massive Popsongs von Pop-Giganten wie Wham!, Irving Berlin, James Brown, den Beatles oder Pharrel Williams sind, so veredeln die Beiden die fast schon zu Tode genudelten Originale auf Ihre Weise.

Die Wahl von Pop-Covern ist natürlich clever. Bereits im Vorfeld wissen die Beiden, dass einer großen potentiellen Masse an Zuhörern die Songs gefallen werden. Schließlich sind Songs wie »Believe« von Cher oder »Come Together« von den Beatles kugelsicher. Und trotzdem überraschen Pomplamoose mit ihren Versionen das Fanpublikum und sicherlich auch zufällig Suchende und Stöbernde.

Such Dir einen Patron!

Respekt verdienen Nataly Dawn und wahrscheinlich vor allem Jack Conte für Ihre Plattform patreon.com, über welche Sie Fans dazu aufrufen zu einem Mäzen des Duetts zu werden. Dabei spielt die Spendersumme keine Rolle, denn es geht um die kontinuierliche Spende, die man der Band zukommen lässt.

Support the creators you love

Die Spende selbst nutzen sie in erster Linie für die Produktion neuer und immer professionell aussehender Musikvideos. Nach dem Musikclip bedanken sich die Beiden natürlich und rufen zu weiteren Spenden auf…

…und machen – gut vorausgeplant – Werbung für die anstehende Tour.

Founded in May 2013 and based in San Francisco, California, Patreon was created to enable fans to support and engage with the artists and creators they love. Empowering a new generation of creators, Patreon is bringing patronage back to the 21st century.

Doch die Plattform wurde nicht ausschließlich für Pomplamoose gegründet und programmiert, sondern steht anderen Musikern, Künstlern und Kreativen auch zur Verfügung. Und verteilt mittlerweile bereits eine stolze Summe von einer Million Dollar von Patronen an die verschiedenen Künstler. Das Konzept, ach seht selbst…

Chapeau, Pomplamoose!

Ich finde es großartig, wenn Künstler Ihr Leben und Ihren Verdienst wie die Beiden selbst in die Hand nehmen und empfehle einfach mal den YouTube-Kanal von Jack Conte, Nataly Dawn und ihren Hauptkanal PomplamooseMusic. Denn alle drei Kanäle zeigen die Musiker von verschiedenen Seiten und beweisen, dass kaum ein (richtiger) Künstler eindimensional immer nur die gleiche Musik produziert.

Passend dazu