text – Buchkritik

“Wir nennen es Arbeit” von Holm Friebe, Sascha Lobo

Mit „Wir nennen es Arbeit“ formulieren und definieren die beiden Riesenmaschine-Autoren Holm Friebe und Sascha Lobo einen neuen Arbeitstypus Mensch, der über einen internetgestützten Arbeitsmodus jenseits der Festanstellung selbstbestimmt Geld verdient. Diese moderne Lebensform nennen sie digitale Bohème und diese hat sich in den letzten Jahren immer mehr herauskristalliert hat. Wir haben das Buch gelesen und eröffnen mit Euch die Diskussionsrunde.

Mehr lesen ›

Weitere Artikel