Buchkritik

Musikproduktion mit Reason 4

Musikproduktion mit Reason 4

Anleitungen, Videos und Tipps für Reason 4 · Mit dem Versionssprung auf Reason 4 offenbarten die Software-Entwickler von Propellerheads großartige Neuigkeiten. Besonders das fällige und sehr gelungene Redesign des Sequenzers ermöglicht einen besseren Arbeitsfluss. Außerdem präsentiert Reason 4 mit Thor einen weiteren mächtigen Synthesizer. Aber wie nutzt man diese perfekt anmutende Produktionsumgebung? Ein Ausflug in die Welt der Anleitungen und Video-Tutorials für eine professionelle Musikproduktion.

Reason 4 Video-Tutorials

Dank fetten Datenleitungen und den omnipresenten Video-Portalen sprießen nicht nur Karaoke-Clips aus dem Boden, sondern unter anderem hilfreiche und oftmals exzellente Video-Anleitungen. So knöpft sich Samplecraze.com den Reason-Synthesizer Subtraktor vor und erklärt detailliert, wie man mit dem Gerät arbeitet. Sämtliche Samplecraze-Video-Tutorials seht ihr auf YouTube. Das einzige was an diesen Videos nervt, ist die armseelige Qualität. Vimeo, Revver oder Sevenload wären da eine bessere Alternative mit höherer Auflösung gewesen. Wie das dann aussieht, zeigen die Beattutorials auf Vimeo von BeatTutorials.com.

Wer auf den Video-Portalen noch weitergräbt, entdeckt zahlreiche Videos.

Anleitungen: Fettere Reason-Songs

Während die ersten Versionen von Reason teilweise recht dumpf klangen, produziert bzw. “mastered” man mit der bereits in Reason 3 überarbeiteten Mastering-Sektion ausgewogener, druckvoller und brilliantere Tracks. Doch die besten Mastering-Tools nutzen nichts, wenn der Mix nicht im Vorfeld ausgewogen produziert wurde und man selbst keinen blassen Schimmer von der Funktionsweise eines Kompressors hat.

Auch hierzu finden sich im Internet großartige Quellen, um das eigene Wissen zu polieren. Ans Herz möchte ich Euch besonders www.soundonsound.com legen. Die Website bietet reichhaltige Informationen rund um das Thema Musikproduktion. So z.B. der exzellente Artikel “Granular Synthesis” oder der Artikel über die Funktionsweise der MP3-Kompression. Schaut einfach mal in das Artikel-Archiv von www.soundonsound.com.

500 Seiten Reason 4-Fachwissen

Cover: Musikproduktion mit Reason 4Mit Hilfe von Internet-Videos und -Anleitungen kann man sich so einiges auf die Kette schaufeln. So hangelt man sich stückweise voran und offen bleiben dann zahlreiche Wissenslücken.

Darum bin ich ein Freund von Büchern. Bücher von Profis lassen tiefer blicken, führen einen schrittweise von einem Trick zum nächsten und bieten im besten Falle geballtes Fachwissen, wie z.B. das Reason-Buch des Kölner Drum’n’Bass-Produzenten Heiner Kruse.

Mit seinem jüngst erschienen Buch “Musikproduktion mit Reason 4″ bietet der DJ und Autor einen einzigartigen Einblick. Schließlich schreibt hier jemand aus der Praxis, der auf eigene Produktionen, ein eigenes Label (Basswerk) und eigene Tätigkeiten als Produzent blicken kann. Und dann kann der Mann auch noch schreiben!

“Musikproduktion mit Reason 4″ bietet somit präzise und vielfältige Hilfestellungen, um professionell mit Reason arbeiten zu können. Und die nimmt man wissbegierig auf, weil Heiner Kruse in einer sympathischen und kumpelhaften Art schreibt. Insbesondere die auf der DVD mitgelieferten Reason-Song-Beispiele unterstützen den Lernfortschritt, weil man zu jedem Zeitpunkt am Ball des Geschehens bleibt und die aktuell besprochenen Einstellungen mitverfolgen kann. Wirklich empfehlenswert!

Informationen zum Buch

Musikproduktion mit Reason 4
Wizoo Publishing
544 Seiten
39,00 €
ISBN 978-3-934903-62-3

Info: Dieser Artikel ist Teil meiner Kolumnen, die ich für Intro.de schreibe. Jeden Samstag ab 16 Uhr frisch und dann ein wenig später auf Phlow: www.intro.de/spezial/webkolumne.