Bild von Kuniyoshi Utagawa

Brettspiel

Go

Seit fast zwei Jahren spiele ich das wunderbare und älteste Brettspiel der Welt: Go. Was Schach für Europa und Amerika ist, dass ist Go für die asiatische Welt. Go ist ästhetisch, einfach zu lernen und schwer zu meistern. Die Tiefe und Komplexität ist unglaublich, die Philosophie hinter Go auch. Wer gerne seinen Kopf trainiert, der sollte alles stehen und liegen lassen und sich tiefergehend mit Go beschäftigen.

Infiziert mit diesem wunderbaren Spiel hat mich FC Stoffel, nachdem ich seinen Blog-Beitrag über Go gelesen hatte. Neugierig geworden, habe ich mich dann – wie ich das in der Regel immer so mache – auf einen Ausflug ins Netz gemacht…

Go-Regeln lernen

Es gibt viele Möglichkeiten Go zu lernen. Mein Favorit ist die interaktive Version unter http://playgo.to/iwtg/en/. Lass Dich nicht vom hässlichen Design der Website abschrecken. Denn was zählt, ist die Didaktik. Und die funktioniert hervorragend.

Es gibt noch weitere Quellen für Anfänger:

Mehr über die Geschichte von Go

Wie immer bildet YouTube eine wahre Fundgrube für Dokumentationen. Es gibt eine dreiteilige Serie über Go, die sich mit der Geschichte seit der Entstehung in China auseinandersetzt.

9x9 – Mein Lieblingsbrett

»If 19x19 is a battlefield, 9x9 is a knife fight in a phone booth.«

Mark5000, Programmierer der Spieleplattform Online-Go.com

Kostenlose Go eBooks im PDF-Format